SportVerein

Landesstützpunkt Gewehr in Gering verbucht zwei Gold und eine Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften 2022 in München

Sei nunmehr zwei Jahren hat die Geringer Schießanlage den Stauts „Landesstützpunkt Sportschießen“. Die Ernennung erfolgte durch den Präsidenten des Landessportbundes RLP und den Minister des Innern Roger Lewenz. Am Stützpunkt selbst trainieren wöchentlich Sportlerinnen und Sportler alle Altersklassen unter der Anleitung des Landestrainers Gewehr im Rheinischen Schützenbund Thomas Leyendecker. Dabei kommen die Sportler*innen nahezu aus dem gesamten südlichen Verbandsgebiet zum Training.

In 2022 nun wurde das kontinuierliche Training am Stützpunkt durch den Gewinn zweier Deutscher Meistertitel und einer Bronzemedaille belohnt.

Silas Schmidt erreichte mit dem Luftgewehr 202,6 Ringe die Goldmedaille in der Schülerklasse. In der Disziplin LG 3×20 Dreistellungskampf belegt er mit 579 den hervorragenden 4. Platz

Seine ältere Schwester Carla Schmidt schoss mit hervorragenden 623,9 Ringen ein absolutes Top-Ergebnis und wurde somit ebenfalls Deutsche Meisterin 2022 in der Altersklasse Junioren II. Zudem verbesserte sie damit den eigenen Landesrekord im RSB um weitere 1,5 Ringe. 

Franziska Stahl gewann gleich am ersten Tag der Deutschen Meisterschaft bei sehr schwierigen Licht-Bedingungen mit  586 Ringen in der Disziplin KK 3×20 Dreistellungskampf die Bronzemedaille, gleichauf mit Platz zwei Lea Ruppel (Hessen – bessere letzte Serie) und einen Ring hinter der neuen Deutschen Meisterin Anna Beutler (Bayern)

Silas Schmidt Deutscher Meister im Luftgewehr Schülerklasse
Carla Schmidt - Deutsche Meisterin im Liegendkampf Juniorenklasse II
Franziska Stahl Bronzemedaille im KK3x20 Juniorenklasse I

Sauer

Click me

Meyton

Click me

TEC-HRO

Click me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.